NV1 Network Video Recorder mit KI Funktionalität

Neuigkeiten bei ICP Deutschland GmbH - Offizieller Partner von IEI
NV1 Network Video Recorder mit KI Funktionalität

Gleichzeitiges Aufnehmen, Abspielen und Auswerten von Videostreams

Mit dem NV1 bietet ICP Deutschland einen Network Video Recorder (NVR), welcher mit den stromsparenden mobilen Intel® Prozessoren der 11ten Generation Core-I (Tiger-Lake) und der iRIS® Xe Grafikeinheit ausgestattet ist.

Der NV1 wird mit den Prozessoren Intel® CeleronTM 6305E, Intel® Core-i3-1115G4E, Intel® Core-i5-1145G7E und Intel® Core-i7-1185G7E angeboten. Maximal können 64GB DDR4 Arbeitsspeicher auf den beiden SO-DIMM Steckplätzen verbaut werden. Die Intel® iRIS® Xe Grafikeinheit bietet sowohl 1080p Videodecodierung, Videoaufnahme und Wiedergabe auf bis zu 64 Kanälen als auch 1080p Video Analyse und Deep Learning für bis zu 10 Kanäle mit 7,1TOPS.

Es stehen zwei HDMI 1.4 Anschlüsse mit einer [email protected] Auflösung, zwei SATA Anschlüsse mit RAID 0/1 Funktionalität und Einbaumöglichkeit für 3,5“ Speichermedien, ein 2,5GbE Netzwerkanschluss mit i225-LM IC, ein GbE Netzwerkanschluss mit i219-LM, ein Nuvoton TPM2.0 Modul, vier USB3.2, zwei USB2.0, sowie ein RS-232 und ein RS-485 Port zur Verfügung. Ferner kann das NV1 mit M.2 2242/2260/2280 und mit Mini PCIe-Express Full-Size Modulen erweitert werden. Optional ist das NV1 mit bis zu 16 PoE IEEE802.3 af/at mit einer maximalen Ausgangsleistung von 150 Watt verfügbar. Die KI Leistung lässt sicher ferner mit einer Myriad® X VPU und dem Intel® OpenVINOTM erweitern. Das NV1 kann in einem Spannungsbereich von 100 bis 240VAC im Temperaturbereich von 0 °C bis 50 °C betrieben werden.

Auf Wunsch liefert ICP das NV1 vollständig assembliert mit industriellem RAM und Speichermedien als auch Betriebssystem aus.


Spezifikationen

  • ● 19” 1 HE Gehäuse
  • ● 11te Generation Intel® CoreTM I Prozessoren (Tiger Lake – UP3)
  • ● 16 Kanal H.265/H.264 Decodierfähigkeit und simultanes Playback
  • ● 16 Kanal KI Videoanalyse mit 7,1TOPS
  • ● Bis zu 16 PoE Netzwerkports
  • ● Dual 4K HDMI Displayanschlüsse
  • ● Max. 64GB DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher
  • ● 2.5GbE, M.2 2280, mini PCI Express Full Size
  • ● USB3.2, RS-232, RS-485


Anwendungsbereiche/Applikationen

  • ● Machine Vision
  • ● Aufnahmegerät
  • ● Videoüberwachung und Auswertung