FRAGEN SIE UNS

News

Neuigkeiten bei ICP Deutschland GmbH

  • Bitte beachten Sie, dass wir am Donnerstag und Freitag, dem 11. und 12. Juni geschlossen haben.

  • Point-of-care Panel PC mit hygienischer Oberfläche

    Panel PC mit hygienischer Oberfläche.


    Speziell für den Einsatz im medizinischen Umfeld bietet ICP Deutschland einen neuen Panel PC an. Das Gehäuse ist anti-bakteriell, bietet einen IP65 Frontschutz und eine Rückseite mit IP32 Schutz. Die Reinigung und Desinfektion lässt sich durch das Design der flachen Frontblende und des Gehäuses einfach durchführen. Der lüfterlose Betrieb verhindert eine unnötige Luftverwirbelung und ermöglicht einen wartungsarmen Betrieb.

    Der POC-W24C bietet durch seine Displaygröße von 24“ und seine Auflösung von 1920x1080 ausreichend Platz für Bildinhalte. Durch den projected-capacitive Touch kann mit der Anwendungssoftware interagiert werden. Der Touch ist optimiert für den Einsatz von Mehrschichthandschuhen und die Erkennung von Spritzwasser und Wassertropfen...

  • Ultra kompakter Inference Embedded PC mit Vision Processing Units

    Handflächengroßer Embedded PC mit KI Rechenpower.


    Mit dem ultra kompakten ITG-100AI bietet ICP Deutschland ein Inference System an, welches für den Einsatz mit dedizierten neuronalen Netzwerktopologien (DNN) vorbereitet ist.

    Hardwareseitig bieten die beiden Intel® Movidius™ Myriad™ X VPU im ITG-100AI eine ausgezeichnete Inferenzperformance pro Watt, 16 SHAVES Kerne für KI Berechnungen und einen nativen FP16 Support. Softwareseitig unterstützt der ITG-100AI Intel®‘s Open Source Toolkit „Open Visual Inference Neural Network Optimization“ (OpenVINO™), und damit eine End-zu-Ende Beschleunigung für eine Vielzahl von neuralen Netzwerken. OpenVINO™ ermöglicht es CNN (convolutional neural network) basierte, vortrainierte Modelle mit wenig Aufwand an der Edge einzusetzen. Unter anderem lassen sichTrainingsmodelle von Caffe oder Tensorflow lassen sich damit einfach...

  • Modularer Embedded PC mit Xeon und GPU Power

    Modularer Embedded PC mit XEON Power und PCIe Dual GPU Slot.


    Der zweite Embedded PC aus der MX1 Serie von ICP Deutschland wurde für Extreme geschaffen. Hohe Rechenleistung, flexible Erweiterungsmöglichkeiten durch PCI Express, M.2, Mini-PCIe Slots und Erweiterungsmodule für den Einsatz in extremer Umgebung.

    Der MX1-10FEP-D unterstützt mit dem 1151 Prozessorsockel und dem verwendeten Intel® C246 Chipsatz sowohl die 8 te als auch die 9te Generation XEON und Core I Prozessoren von Intel: Sowohl 35 Watt CPU Varianten als auch CPUs mit bis zu 80 Watt. Bis zu 32GB ECC oder non-ECC DDR4 2666 MHz Arbeitsspeicher können je nach Prozessorvariante verbaut werden. Die Intel HD Grafik stellt sowohl einen HDMI, einen Display Port als auch einen DVI-I Ausgang zur Verfügung. Drei 2,5“ Einbaurahmen, einer davon als Wechselmedium ausgelegt, zwei Mini-PCIe Steckplätze mit mSATA Support, ein M.2 2242/2260/2280 Steckplatz mit PCIe x4 Signal, ein M.2 2230, eine PCI Express x16 und eine x1 Schnittstelle finden im 8,5 Liter Gehäuse Platz...

  • 3,5” Embedded Board mit Whiskey Lake Prozessoren

    Mehr Performance mit ausgereiften Whiskey Lake Prozessoren.


    Das WAFER-ULT5 ist das zweite Whiskey Lake Embedded Board, welches ICP Deutschland auf den Markt bringt.

    Beim WAFER-ULT5 handelt es sich um ein 3,5“ Mainboard das mit einer Kühlschale ausgestattet ist. Die Kühlschale ermöglicht eine sehr einfache Installation des Boards sowie eine unkomplizierte Wärmeabfuhr der verbauten Komponenten, was für Automatenbauer oder Maschinenbauer von Vorteil ist. Wie auch das bereits vor kurzem vorgestellte NANO-ULT5 Epic Board ist das 3,5“ Embedded Board mit den Refresh Prozessoren der 8-ten Generation der Intel® Core-I Prozessoren ausgestattet. Intel verwendet bei dieser Generation weiterhin die ausgereifte 14nm Technik, verschafft dieser aber deutliche Performance Zuwächse. Der Vergleich mit der Core-i7...

  • SIM Karten für Mobilfunk Router von ICP Deutschland

    Immer und überall Empfang.


    ICP Deutschland bietet mit den SIM-Karten der wherever SIM GmbH die perfekte SIM für die LTE Mobilfunkrouterserien UR3x, UR5x und UR7x. Durch den Einsatz der SIM-Lösung des Hamburger Unternehmens in den Routerserien von ICP profitieren Kunden von zahlreichen Vorteilen:

    Weltweit können sich die Router dank der Karten in mehr als 480 Mobilfunknetze einwählen – automatisch immer in das am jeweiligen Standort stärkste Netz. Das Risiko für Verbindungsabbrüche wird dadurch minimiert. Zudem können sich die ICP Router durch das uneingeschränkte nationale und internationale Roaming ohne Mehraufwand innerhalb eines Landes sowie über Landesgrenzen hinweg bewegen. Mit wherever SIM als einzigem Vertragspartner für alle Netze wird für Anwender der Verwaltungsaufwand dabei deutlich reduziert. Unterstützt wird dies zusätzlich durch das intuitive und kundenfreundliche Online-Portal, über das alle SIM-Karten einfach verwaltet werden können...

  • Industrieller 10,1” Panel PC mit True-Flat PCAP Touch Screen

    Kleiner kompakter Panel PC mit True-Flat PCAP Touch.


    Der P100-10AS ist der erste Panel PC aus der P-Serie, die von ICP Deutschland auf den Markt gebracht wird. Der P100 bietet ein 10,1“ TFT-LC Display mit einer WXGA (1280x800) Auflösung und 16,7 Millionen Farben bei einer Farbtiefe von 8 bit. Das Display liefert eine Helligkeit von 400 cd/m2 und eine Blickwinkelstabilität von 170°/170°. Die Front bietet einen IP65 Schutz und der mittels Airbonding Verfahren hergestellte 10-Punkt True-Flat Projected Capacitve Touch Screen ein kristallklares Bild. Dennoch bleiben durch das einfache Airbonding Verfahren die Kosten hierbei gering, erhöhen aber die Qualität des angezeigten Bildes enorm.

    Grundstein des P100 ist das PD10-AS 3,5“ Mainboard, das mit einem Zweikern Intel® Apollo Lake-M CeleronTM N3350 mit einer maximalen Turbofrequenz...

  • LoRaWAN Starterkit für landwirtschaftliche Überwachung

    LoRAWAN Starterkit mit Cloudzugang.


    Ein Kit vereinfacht üblicherweise einen Proof of Concept, da das aufwändige Zusammenstellen von Einzelkomponenten entfällt. Drei Agriculture LoRaWAN Kits auf Basis des kompakten UG85 LoRaWAN Gateways erweitern ab sofort das Portfolio der ICP Deutschland. Primär unterscheiden sie sich durch die Spannungsversorgung des Sensorknoten. Es steht eine Version zur Verfügung bei dem der Sensorknoten per Batterie versorgt wird, eine Version bei dem der Sensorknoten sowohl per Batterie als auch mit Gleichspannung versorgt werden kann und eine Version, welches mit passendem Solar Panel für den Sensorknoten ausgeliefert wird.

    Allen drei Kits gemein ist die Sensor Ausstattung und das Gateway. Die Kits enthalten den intelligenten und kompakten UG85, ein Indoor LoRaWAN Gateway ausgestattet mit einem 64-bit ARM Cortex A-53 mit 800 MHz, 512MB DDR3 RAM und 8Gb eMMC Flash Speicher. Acht LoRa Kanäle basierend auf dem Semtech SX1301 Chipsatz sind dem UG85 zu eigen, die im Frequenzband für das jeweilige Ziel-Land ausgeliefert werden können.

    Ferner ist ein IP65 geschützter UC11-T1 LoRaWAN Temperatur- und Feuchtigkeitssensor enthalten...

  • UR32 – Kompakter industrieller 4G Mobilfunkrouter

    Kompakter und preiswerter Mobilfunkrouter für IoT Anwendungen.


    Drei Eigenschaften zeichnen die UR32 Mobilfunkrouter Serie von ICP Deutschland aus. Zum einen das Gehäuseformat, welches den Router besonders kompakt macht. Zum anderen die Ausstattungsvarianten, die den Router sowohl preiswert als auch vielfältig machen.

    Das kompakte IP30 geschützte Metallgehäuse ist 108 mm lang, 90 mm breit und gerade einmal 26 mm hoch. Im Gehäuse verbaut befindet sich die Hauptplatine, auf denen die vielfältigen Funktionen des Routers bereitgestellt werden. Das Herzstück ist ein ARM Cortex A7 mit 528MHz Taktrate, vorinstalliertem 128 MB DDR3 RAM und 128MB Flash Speicher für das...

  • Als Vorsichtsmaßnahme, um die Ausbreitung des Corona-Virus einzudämmen, sind momentan alle Fabriken in China geschlossen.
    Nach aktuellem Stand erhalten wir ab dem 10.02.2020 wieder Lieferungen unserer asiatischen Partnerfirmen.

    Da in einigen Regionen Chinas, in denen Zulieferbetriebe tätig sind, die Produktionssperre bis zum 22.02.2020 verlängert wurde ist es jedoch nicht ausgeschlossen, dass es zu weiteren Lieferverzögerungen kommt.

    Unsere Kunden, deren Lieferungen von Terminverschiebungen betroffen sind wurden bereit über die Situation in Kenntnis gesetzt.

    Wir halten Sie weiterhin über die aktuellen Entwicklungen auf dem Laufenden und informieren umgehend über Änderungen.


    Lagerware aus Deutschland kann natürlich wie gehabt ohne Verzögerungen versendet werden.


    Ihr ICP Team

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.