FRAGEN SIE UNS

tKINO-ULT3 – Flaches Mini-ITX Board mit mobile ULT SoC

Neuigkeiten bei ICP Deutschland GmbH - Offizieller Partner von IEI
tKINO-ULT3 – Flaches Mini-ITX Board mit mobile ULT SoC

Flach und leistungsstark


Bei der Automatenherstellung oder für HMI Terminals ist eine flache Bauform und leistungsstarke Grafikleistung zwingend erforderlich. Beides wurde im neuen tKINO-ULT3 Mini-ITX Board (170x170mm) von ICP Deutschland konsequent umgesetzt.

Die geringe Einbautiefe von 27,6mm ist das Ergebnis aus aufgelötetem SoC, im Kühlkörper integriertem Gehäuselüfter, horizontal ausgerichteter RAM Steckplätze und flacher Konnektoren. Seine Performance bezieht das tKINO-ULT3 aus einem Intel® Core® i3, i5, i7 oder Celeron® on-board SoC der Skylake ULT Reihe, das mit bis zu 32GB DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher versehen werden kann. Dank eines HDMI 1.4, eines HDMI+DP Combo Port sowie eines LVDS/eDP (optional) lassen sich so drei unabhängige Displays mit einer Auflösung von 4K UHD ansteuern. Mittels eMMC 5.0 Port kann die Speicherkapazität bei Bedarf sogar verdoppelt (max. 32GB) werden.

Zur Erweiterung stehen zwei Full-size PCIe Mini Card Slots (mSATA Unterstützung und ein SIM-Halter) und ein PCIe x4 Slot zur Verfügung. Das Zusammenspiel aus on-board SIM-Halter und zusätzlichem 3G Modul ermöglicht die Durchführung von Fernwartungswartungs- und Konfigurationsaufgaben. Vier interne RS-232 sowie zwei RS-232/422/485 Schnittstellen bieten Entwicklern dabei größtmöglichen Gestaltungsfreiraum, um Peripheriegeräte wie Scanner und Kameras auf engstem Raum anbinden zu können. Auch für den Einsatz unter extremen Temperaturen von - 20°C bis +60°C und schwankendem Spannungseingang (9VDc~36VDC) ist das tKINO-ULT3 geeignet.

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.