FRAGEN SIE UNS

tKINO-AL – Flaches Mini-ITX Board mit Apollo Lake SoC

Neuigkeiten bei ICP Deutschland GmbH - Offizieller Partner von IEI
tKINO-AL – Flaches Mini-ITX Board mit Apollo Lake SoC

Bildqualität ^4

Eingebettete High End Grafikanwendungen, die für den Einsatz im öffentlichen Raum wie Bahnhöfen entwickelt werden, setzen eine geringe Einbautiefe, eine hohe Bildqualität und eine einfache Fernwartungsfunktion voraus.

Genau diese Kriterien vereint das tKINO-AL Mini-ITX Board von ICP Deutschland, das mit den neuesten 14nm Intel® AtomTM, Pentium® oder Celeron® on-board SoC der Apollo Lake Reihe ausgestattet ist. Die flache Bauform wurde dabei konsequent umgesetzt, indem Kühlkörper und externe Schnittstellen in gleicher Höhe (max. 20.2 mm) verbaut wurden.

Zum vielseitigen Funktionsumfang zählen ein embedded Display Port und zwei DP++, die eine Ansteuerung von drei unabhängigen Displays in 4K Auflösung zulassen. Konfigurations- und Wartungsaufgaben können Remote mit einem zusätzlichen 3G Modul durchgeführt werden. Dazu steht ein Full/Half-size Mini PCIe Slot mit on-board SIM-Halter zur Verfügung. Außerdem bietet es zwei SATA 6G/s Schnittstellen, ein M.2 (B Key) und einen PCIe x1 Slot.

Insgesamt überzeugt das tKINO-AL mit hoher Rechenleistung (Dual- und Quad Core Prozessoren) und starker Grafik (Intel® HD Graphics Gen 9 Engine) bei geringer Abwärme (TDP: 6-12W). Auch unter extremen Temperaturen von - 20°C bis +60°C stellt der Einsatz kein Problem dar. Vorbestellungen werden gerne angenommen.

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.