FRAGEN SIE UNS

Thin-Mini-ITX Board mit Elkhart Lake Prozessoren

Neuigkeiten bei ICP Deutschland GmbH - Offizieller Partner von IEI
Thin-Mini-ITX Board mit Elkhart Lake Prozessoren

Thin-Mini-ITX Board für IoT Anwendungen


Einige kennen Elkhart Lake als kleine Gemeinde in Wisconsin, viele verbinden den Namen mit der neuen Generation von Intel Pentium, Celeron und Atom Prozessoren.

Die Elkhart Lake Prozessorplattform wurde speziell von Intel entwickelt um Anwendungen im IoT Umfeld realisieren zu können: Die Intel Programmable Service Engine (PSE) bietet integrierte IoT Funktionen, Gerätefernverwaltung, und auch Optimierungen für Echtzeit-Computing wie Intel Time Coordinated Computing TCC und Time Sensitive Network, Intel Safety Island bietet Schutzmechanismen sowie funktionelle Sicherheit.

Das Thin-Mini-ITX Mainboard PD10EHI von ICP Deutschland ist mit Elkhart Lake Prozessoren ausgestattet. Standardmäßig sind stromsparende Versionen mit Intel Pentium N6415 4-Kern Prozessor mit 6,5 Watt TDP und einem 1,2 GHz Grundtakt sowie 3,0 GHz Turbotakt sowie mit Intel Celeron N6211 2-Kern Prozessor mit ebenfalls 6,5 Watt TDP, 1,2 GHz Basistaktrate und 3,0GHz Turbotakt erhältlich. Optional stehen die Intel Atom Prozessoren x6425E, x6245RE und x6427FE zur Verfügung, um Anwendungen im erweiterten industriellen Umfeld gerecht zu werden.

Zwei DDR4 SO-DIMM Sockel ermöglichen allen Boards die Verwendung von bis zu 32GB non-ECC Arbeitsspeicher mit einer maximalen Taktfrequenz von bis zu 3200 MHz. Die integrierte Intel® HD Grafikeinheit der 10ten Generation bietet Tripple Display Unterstützung bei einer maximalen Auflösung von 4K. Es stehen für den Anschluss von Displays ein HDMI Port mit einer Auflösung von bis zu 4096x2160 Pixeln, ein Display Port mit maximal 4096x2160 Pixeln und ein LVDS Anschluss mit einer Full HD 1920x1200 Pixel Auflösung zur Verfügung. Optional kann der LVDS Anschluss durch einen eDP Anschluss mit 4096x2160 Pixel Auflösung ausgetauscht werden.

Ferner verfügt das PD10EHI über zwei Intel® I211-AT Gigabit LAN, zwei USB 3.1 (Generation 2), vier USB 2.0, zwei SATA-6G Anschlüsse, zwei serielle RS-232, ein CAN-FD sowie Audio MIC-In und LINE-Out Schnittstellen. Der MiAPI Pin Header bietet zusätzlich 10 GPIOs, Watchdog, SMBUS, UART und Mainboardmonitoring Funktionalität. Optional kann das PDH10EHI um eine serielle RS-232/422/485 sowie drei RS-232 Schnittstellen und eine parallele Schnittstelle erweitert werden. Ferner stehen zur Erweiterung ein PCI-Express 3.0 x1, ein Mini PCI Express Full Size Steckplatz, ein M.2 2242/2280/3042/3052 B-Key und ein M.2 2230 Slot mit E-Key parat. Ein TPM Pin Header ermöglicht die Verwendung eines optionalen TPM Moduls. Das PD10EHI kann in einem Spannungsbereich von 8 bis 24 Volt DC und einem Temperaturbereich von 0 bis 60 °C betrieben werden und erfüllt die Anforderungen an CE/FCC Klasse B.

Auf Kundenwunsch liefert ICP das PD10EHI auch als Bundle mit industriellem Arbeitsspeicher und Speichermedium aus.


Spezifikationen

  • ● Thin Mini-ITX Formfaktor
  • ● Intel® Elkhart Lake BGA CPU
  • ● Intel® Pentium® N6415, Celeron® N6211, Atom x6425E, x6425RE, x6427FE
  • ● Max. 32GB DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher
  • ● Tripple Display Support
  • ● M.2 3052, M.2 2230, PCIe x1, mPCIE
  • ● Intel® GbE Ethernet, USB3.1, HDMI, DP, LVDS/eDP, RS-232


Anwendungsbereiche/Applikationen

  • ● Panel PC und Embedded Systeme
  • ● IoT
  • ● Edge Computing
  • ● Kompakte PC Systeme
  • ● Industrie PC Systeme
  • ● Bild-und Videoverarbeitung

Alle Industrie Computer News

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.