FRAGEN SIE UNS

HTB-100 - Medical Box PC mit PCIe x16 Slot

Neuigkeiten bei ICP Deutschland GmbH - Offizieller Partner von IEI
HTB-100 - Medical Box PC mit PCIe x16 Slot

Medizinische Patientendaten digital erfassen


Der steigende Digitalisierungsbedarf macht auch vor der Medizinbranche nicht Halt. Denn immer mehr Patientendaten werden erfasst und müssen auf einfache Weise ausgewertet werden. Der medizinische Box PC HTB-100 von ICP Deutschland ist als fähige Steuerungseinheit für diese Aufgaben ausgelegt.

Der lüfterlose Embedded PC zeichnet sich durch ein medizintaugliches Gehäusedesign, eine lüfterlose Skylake Performance und vielseitige Erweiterungsmöglichkeiten aus. Das weiße Aluminium Gehäuse ist aufgrund des IP41 Schutzes und einer optionalen Kabelabdeckung optimal vor Staub und dem Eindringen von Flüssigkeiten geschützt. Die seitlichen Montagewinkel ermöglichen eine flexible Wand- und Desktopmontage. Seine medizinische Eignung untermauert der HTB-100 durch die Zertifizierung nach Standard IEC 60601.

Die Skylake Performance setzt sich aus einem Intel® Core i3, i5 oder i7 Prozessor mit HM170 Chipsatz und einem auf bis zu 32GB erweiterbaren DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher zusammen. Als Erweiterungsmöglichkeiten stehen je ein Half-size und Full-size PCIe Mini Card sowie ein M.2 Steckplatz zur Verfügung. Über einen PCIex16 Steckplatz können Add-on Karten für die medizinische Bildverarbeitung angeschlossen werden, die in der Praxis einen wertvollen Mehrwert bieten. Je zwei 4kV isolierte RS-232 und RS-232/422/485 sorgen für die nötige Sicherheit der Patienten, wenn sie an externe Geräte angeschlossen werden.

Ein passendes Zubehör ist unter anderem der 1D/2D Barcode Reader HTDB-100FB mit anti-bakterieller Oberfläche und einer Lesedistanz von 10 bis 270mm. Darüber hinaus werden drei unabhängige Displays über VGA, HDMI 2.0 oder iDP (optional) unterstützt, sodass verschiedene Patientendaten gleichzeitig angezeigt werden können.

ICP Deutschland liefert den HTB-100 auch vollständig assembliert mit Festplatte, RAM und installiertem Betriebssystem als Ready-to-Use System aus.


Spezifikationen

  • ● Medical Box PC mit Intel® CoreTM i7 oder i5 CPU
  • ● Intel® HM170 Chipsatz
  • ● Max. 32GB DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher
  • ● Erweiterungen: Je ein PCIe x16, Half-size, Full-size PCIe Mini Card und ein M.2 Steckplatz
  • ● USB, isolierte COM Ports, PCIe GbE
  • ● Drei unabhängige Displayausgänge: VGA, HDMI 2.0 und iDP (optional)
  • ● ISO 14971/ IEC 60601, 62304, 62366 zertifiziert
  • ● IP41 Schutz
  • ● Spannungseingang: 12~28VDC


Anwendungsbereiche/Applikationen

  • ● Medizinische Bildverarbeitung
  • ● Steuerungseinheit
  • ● Patientendatenerfassung