FRAGEN SIE UNS

Embedded PC mit Tiger Lake Prozessortechnologie

Neuigkeiten bei ICP Deutschland GmbH - Offizieller Partner von IEI
Embedded PC mit Tiger Lake Prozessortechnologie

Lüfterloser Embedded PC mit Tiger Lake SoC


Hinter der Bezeichnung MP1-11TGS verbirgt sich die erste Variante einer Embedded PC Serie, die für den professionellen Einsatz im industriellen Umfeld gedacht ist.

Die MP Serie bringt verbesserte CPU Performance, verbesserte Grafikleistung und zusätzliche Funktionen für den Einsatz von künstlicher Intelligenz. Performance bietet das Embedded PC System durch Verwendung der Intel® CoreTM Prozessoren der 11ten Generation, im Volksmund als Tiger Lake UP3 bekannt. Insgesamt stehen vier Prozessoren zur Auswahl. Den Einstieg stellen die Varianten mit Zweikern-Prozessor, Intel® Celeron® 6305 mit 4 MB Cache und 1,8GHz Taktfrequenz und Intel® CoreTM i3-1115G4E mit 6MB Cache und 2,2GHz Grundtakt sowie 3,9GHz Turbotakt dar. Außerdem ist für anspruchsvolle Rechenaufgaben eine Version mit Intel® CoreTM i5-1145G7E, ein Vierkern-Prozessor mit 8MB Cache und 1,5GHz Grundtakt sowie 4,1GHz Turbotakt erhältlich. Für High-End Rechenanwendungen stellt der Intel® CoreTM i7-1185G7E vier Prozessorkerne, 12MB Cache und einen Grundtakt von 1,8GHz und einen Turbotakt von 4,4GHz ausreichende Rechenleistung zur Verfügung. Der Arbeitsspeicher bietet mit seinen 3200MHz ebenfalls einen Performance Zuwachs zu den derzeitigen Modellen mit 2666MHz. Insgesamt kann das System mit bis zu 32GB DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher ausgerüstet werden. Allen vier Prozessor Varianten gemein ist die Ausgabe von bis zu vier simultanen Videosignalen.

Die beiden Einstiegsvarianten sind mit der Intel® UHD Prozessorgrafik ausgestattet, wobei in den High-End Versionen die verbesserte Intel® Iris® Xe Grafikeinheit Verwendung findet. Die Tiger Lake UP3 Plattform wurde zusätzlich um KI und Deep-Learing Funktionalität erweitert, die mittels Intel® Deep Learning Boost zusätzlich beschleunigt werden kann. Die MP1-11TGS Serie bietet durch diese Kombination aus CPU, GPU und KI Funktionalitäten eine sehr gute Gesamtrechenleistung, und kann so Aufgaben die KI-Funktionen erfordern auf einfache Weise bewerkstelligen.

Für Speichermedien steht neben dem 2,5“ Hot Swap Laufwerksschacht auch ein M.2 2242/2260/2280/3042/3052 Slot mit B Key und aufgelegtem USB/PEX1/SATA Bus zur Verfügung. Letzterer ist auch für den Einsatz von 5G Modulen geeignet. Außerdem verfügen die MP1-11TGS über einen M.2 2230 Erweiterungsslot mit E-Key und aufgelegtem PEX/USB Bus. An Schnittstellen bieten die MP1-11TGS ihren Anwendern standardmäßig eine Gigabit Netzwerkschnittstelle mit Intel® i219-LM IC und eine mit Intel® i210-AT IC. Ferner vier USB 3.1 Gen.2, zwei USB2.0, drei RS-232, eine RS-232/422/485 und eine Audio Kombo-Buchse. Zwei weitere Netzwerkschnittstellen lassen sich optional bestücken und aus dem Gehäuse herausführen. Monitore können bei der MP1-11TGS Serie sowohl an den zur Verfügung stehenden zwei DisplayPorts V1.4 als auch an den zwei HDMI Ports V2.0b angeschlossen werden. Auflösungen sind je nach Videoausgang von bis zu 4096x2160 möglich.

Die MP1-11TGS können lüfterlos betrieben werden und je nach Prozessor Umgebungstemperaturen von -40 °C bis zu 70 °C bzw. -40 °C bis 60 °C trotzen. Mit einem Spannungsbereich von 8 bis 24 Volt DC deckt die MP1 Serie einen gängigen Bereich ab. Je nach Wunsch lassen sich die Systeme per Wandhalterung frontal oder seitlich montieren.


Spezifikationen

  • ● Lüfterloser Embedded PC
  • ● 11te Generation Intel® CoreTM I Prozessoren (Tiger Lake)
  • ● Max. 32GB DDR4 SO-DIMM Arbeitsspeicher
  • ● Quadruple Display Support
  • ● M.2 Erweiterungsslots
  • ● 2x mini PCI Express Full Size
  • ● USB3.1, HDMI, DP, Dual GbE, RS-232/422/485


Anwendungsbereiche/Applikationen

  • ● Automatisierung
  • ● Industrielle Steuerung
  • ● Machine Vision
  • ● Datenlogger
  • ● Industrie PC

Alle Industrie Computer News

Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.